Lungenreifungsspritze notwendig?

Guten abend,
Bei mir wurde in der 15ssw eine laserablation durchgeführt da ich mit monochorialen diamniot Zwillingen schwanger war jedoch eins es nicht geschafft hat. In den Aufklärungsformularen stand dass in seltenen Fällen glaube 10-20% die Kinder nach so einem eingriff in der 34/35ssw kommen könnten. Momentan bin ich bei 29+0 und frage mich ob man da dieses Risiko besteht schon eine lungenreifungsspritze geben sollte? Ist das zu empfehlen? Mein Arzt hatte sowas nocj nicht erwähnt wollte ihn mal drauf ansprechen

Hallo mybabywish,
bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Frauenarzt. Hierzu kann es keine allgemeine Empfehlung geben, da Lungenreifungsspritzen nur mit eindeutiger Indikation gegeben werden sollten (z.B,. vorz. Blasensprung, vorz. Wehen, Gebärmutterhalsverkürzung u.a.).
Mit erreichen der 34+0 SSW ist die Gabe nicht mehr notwendig.

Alles Gute!

MK

Das werde ich dann so machen. Vielen dank.

Top Diskussionen anzeigen