Keine Clexane bei ssw21 mehr Blutgerinnungsstörung

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe ich bekomme vielleicht ein paar Meinungen dazu.
Ich habe eine Prothrombinmutation 20210A und ein 2-3 Fach erhöhtes Thromboserisiko.
Ich hatte schon 2 frühe Fehlgeburten in Ssw 5.
Mir wurde nun empfohlen ab positiven Sst clexane zu spritzen.
Meine Frauenärztin hat sich jetzt mit einem blutgerinnungsspezialisisten beratschlagt und ist der Meinung das ich jetzt nicht mehr spritzen bräuchte.
Ich habe aber logischerweise panische Angst das etwas passieren könnte wenn ich jetzt aufhöre.
Im Internet lese ich leider auch nur die Option das die Schwangeren mit einer Blutgerinnungsstörung bis zum Ende spritzen.
Hat jemand andere Erfahrungen?Natürlich ist meine Gerinnungsstörung nicht eine in der schlimmsten Form und die beiden ersten FG waren auch mit einem anderen Partner...da war ihre Aussage.
Ich hoffe ich bekomme ein paar Erfahrungen von euch mitgeteilt.

1

Ich hatte eine Fehlgeburt aufgrund einer Gerinnungsstörung. Jetzt bin ich wieder schwanger und muss Clexane 40 spritzen. Alle 4 Wochen bin ich bei der Gerinnungsspezialistin und dort wird geprüft, ob die Dosis angepasst werden muss. Spritzen muss ich voraussichtlich bis zur 36.Woche. Haben die Ärzte nur telefonisch entschieden? Bei mir wird immer ca 10 Röhrchen Blut abgenommen, bevor die Dosis klar ist. Warst Du denn bei de'speziellen Gerinnungsspezialisten?

2

Hallo toju83,

da hier ja offenbar ein Gerinnungsspezialist seine Empfehlung abgegeben hat, halte ich mich als Frauenärztin zurück. Bei Unsicherheit würde ich eher eine Zweitmeinung durch einen weiteren Hämatologen einholen.

Alles Gute!

3

Ich habe eine heterozygote Faktor 12 Mutation, zu hohe Faktor 8 & 5 werte, und ein erhörtes Lipoptotein A. Aufgrunddessen habe ich meine Tochter letztes Jahr im august in der 26. ssw verloren ????

Bin nun wieder schwanger und Spritze seit Beginn der SS Clexane 40mg und bin alle 6 Wochen zur Kontrolle beim Gerinnungsspezialisten!

Ich kann dich da sehr gut verstehen, würde mein Arzt jetzt sagen "clexane absetzen" wüsste ich nicht wie ich reagieren würde, da diese doofen spritzen einem echt ein besseres und sichereres Gefühl geben.

Wenn du dir da so unsicher bist dann hol dir wirklich eine zweitmeinung ein.

Liebe Grüße

Namenlos228

4

Ich würde Zweitmeinung holen.
Bei unserer Gerinnungsambulanz wird immer bis Ende der SS und je nach Befund 6 Wochen danach gespritzt.

Habe mthfr Polymorphismus heterozygot,
Lippoprotein elevation a ,
Antiphosphiolit Syndrom..

Würde da auf jeden Fall weiter versuchen zu spritzen da das Thrombose Risiko eh Richtung Geburt ansteigt .

Top Diskussionen anzeigen