Feindiagnostik 22.ssw

Hallo,

Waren heute zur Feindiagnostik. Heraus kam das unsere Tochter Doppelniere links, eine kleine zystisch-displastische Niere rechts die im Becken sitzt, ARSA und NSA links hat.

Ich habe einen Uterus Duplex und angeborene einnierigkeit links was mein Kind dann wohl z.t. von mir geerbt hat.

Ansonsten war aber alles in Ordnung von Größe und Länge sowohl Nasenbein, Oberschenkel, Hirn uuu... muss ich mir dann sorgen um eine Behinderung machen?obwohl sonst alles ok ist.

Lg

1

Hallo,
alle geschilderten Befunde können ganz unabhängig voneinander auftreten. Die Nierenanomalie kann durchaus familiär bedingt sein und bei Nierenfehlbildungen findet man häufiger auch eine singuläre Nabelschnurarterie (ich nehme an das meinen Sie mit NSA links). Eine singuläre Nabelschnurarterie an sich hat keinen Krankheitswert.
Die ARSA erhöht das statistische Risiko für eine fetale Trisomie 21, jedoch müssen hier alle sog. Softmarker miteinbezogen werden und meist muss nicht zwingend eine weitere Diagnostik empfohlen/angeboten werden.
Alle weiteren Fragen muss Ihr behandelnder Arzt Ihnen beantworten. Im Rahmen eines Forum, ohne Kenntnis des Gesamtbefundes, kann ich leider keine individuelle Beratung leisten.

Alles Gute!

2

Ok. Vielen Dank für Ihre Antwort

Top Diskussionen anzeigen