Blutungen in der Frühschwangerschaft

Hallo,
Ich bin in der 6SSW. Offiziell wurde meine Schwangerschaft vom FA nicht bestätigt allerdings ist meiner Periode ausgefallen und alle SS Tests waren positiv.

Nun ist es so, dass ich seit einigen Tagen leichte Schmierblutungen hatte und seit heute etwas Stärke Blutungen. Diese sind rot also frisch und schleimig... hinzu kommt dass ich leichte krämpfe habe.
Meinen FA habe ich um Untersuchung gebeten, dieser verharmlost meine Beschwerden und will mich rstmal nicht untersuchen. Könnte dies ein Abort sein oder sind solche Blutungen und Krämpfe "normal"?
Das wäre mein zweites Kind und beim ersten hatte ich solche Beschwerden nicht.

Die Beschwerden erinnern mich an die ersten Tage einer Peiode....

Vielen Dank

1

hallo, ja natürlich kann das ein Zeichen für eine frühe Fehlgeburt sein. Am besten sie stellen sich , sollte das anhalten, nochmal ärztlich vor ( Erste Hilfe oder anderer Gyn) um zu wissen was aus dem pos SST wird. Drücke die Daumen, VG fw

2

Nachdem ich dann am nächsten Morgen sehr starke blutungen und Krämpfe hatte hab ich vergeblich versucht meinen FA zu erreichen. Habe dann im KH angerufen und diese haben mich ebenfalls abgewiesen (das wäre eine Sache für meinen FA war die Aussage...) letztendlich bin ich 50km zum nächsten KH gefahren wo man nur noch einen kompletten Abort festgestellt hat 😢

Top Diskussionen anzeigen