Korrektur der Nahtdehiszenz

Hallo,

Ich hatte letztes Jahr im April meinen 2. Kaiserschnitt. Bei der Kontrolle im April diesen Jahres wurde dann erneut eine Nahtdehiszenz (hatte ich nach dem 1. Kaiserschnitt auch) festgestellt.
Ende Mai habe ich diese korrigieren lassen per Bauchspiegelung...

Bei der Entlassung sagte man mir ich könne in 3-6 Monaten schwanger werden und eine vorherige Kontrolle sei nicht notwendig, da alles gut gelaufen ist.

Bin mir aber sehr unsicher... kann so eine Dehiszenz nicht auch erst nach ein paar Tagen/Wochen auftreten?
Sollte es nicht lieber vorher kontrolliert werden?!

Vielen Dank für die Antwort schonmal

Liebe Grüße
Nadine

1

hallo, die Frage ist wo genau, also in welcher Schicht diese Dehiszenz da war...Betrifft es die Uterusnaht kann man das im US gut beobachten, also auch wie es heilt. Grundlegend ist empfohlen dass man nach Sectio sich 6-12 Monate zeit lässt für die Wundheilung bevor die nä Schwangerschaft geplant wird. Betrifft es die äussere Hautschicht sollte alles gut und rasch verheilt sein. VG fw

Top Diskussionen anzeigen