Maternaler Doppler, beidseitig notching

Hallo, und zwar habe ich mal eine Frage. Ich war letzte Woche zur Feindiagnostik und da wurde mir mitgeteilt, dass meine linke und rechte uterina auffällig sei. Die Werte waren nicht ok. Das Baby sei gut versorgt, aber man müsse es natürlich beobachten. Ich bin in der 24. Woche. Trotz dessen mir gesagt wurde, dass ich mir keine Gedanken machen soll, mache ich mir trotzdem ein wenig Sorgen.
Meine Frage, kann ich die Werte in irgendeiner Weise verbessern durch gewisse Dinge? Ruhe, kein Stress etc...?
Vielen Dank im voraus für die Antwort.
LG Felicitas

1

hallo, nein leider können sie nichts dafür tun , als gut für sich zu sorgen und die Kontrollen wahrnehmen. Das hat alles mit der initialen Plazentaanlage zu tun die nun aber bereits abgeschlossen ist. Ggf selbstständig den Blutdruck täglich einmal messen und aufschreiben, dann hat ihr Arzt einen guten Überblick. Vg fw

Top Diskussionen anzeigen