Kind noch nicht in's Becken gerutscht

Guten Morgen,

Ich erwarte mein erstes Kind und bin in der 39. Ssw. Laut meiner Frauenärztin gestern, liegt mein Baby in SL, jedoch ist noch nicht ins Becken gerutscht. Bis zur Geburt sind es noch anderthalb Wochen.

Nun mache ich mit ziemliche Gedanken und Sorgen, dass er bis dahin nicht ins Becken rutscht. Was passiert dann? Kann eine normale Geburt trotzdem stattfinden? Wird ein Kaiserschnitt gemacht?

Und kann ich etwas tun, damit mein kleiner noch ins Becken rutscht? Mir bereitet das ganze etwas Kopfschmerzen.

Lg

1

hallo, das sind sehr konservative Ansichten. Nach meiner Erfahrung muss kein Baby erstmal ins Becken rutschen bevor es los geht. Wenn sie wehen haben und die Geburt anfängt dann passiert das im Normalfall von selbst. Auch den Startschuss dafür gibt die Natur von selbst. Also nicht unnötig Sorgen machen bitte, vg fw

2

Vielen Dank für Ihre Antwort. Nun würde ich aber gerne wissen, ob es richtig ist, dass wenn mein Baby bis zur Geburt noch nicht in's Becken gerutscht ist, ob ich normal ins Krankenhaus transportiert werden darf. Oder muss ich liegend transportiert werden? LG

Top Diskussionen anzeigen