Utrogest Luteal zur Unterstützung?

Hallo,
ich durfte am Montag bei Es+13 endlich wieder nach meinem Abgang im September positiv testen 😍🌈
natürlich freue ich mich unglaublich, habe jedoch auch leichte Ängste dass vllt ein Progesteronmangel vorliegen könnte da ich vor meiner Mens oft SB hatte. Ich habe auch direkt bei meiner FA angerufen, jedoch meinte man dort, das einzige das ich unterstützend nehmen könnte wäre Utrogest Luteal vaginal 1x täglich abends. Ich habe hier im Forum gelesen dass diese Dosis quasi nichts bringen würde. Ich bin total verunsichert, weil die Arzthelferin etwas forsch war und meinte eigentlich kann ich gar nichts machen als bis zum ersten Termin im Februar abwarten.
Ich hoffe Sie können mir hier weiterhelfen, ob es reicht das Utrogest einmal täglich einzunehmen oder lieber mehr?

1

hallo, haben sie eine echte GKS ist es ggf schon sinnvoll das zunächst zu substituieren. Da gibt es einfach strittige Studienergebnisse zu. Deshalb machen sie wahrscheinlich mit Utrogest 200mg 1x vaginal abends nichts falsch. Ob es dadurch aber zu einem besseren Schwangerschaftsverlauf führt ist unklar. Vg fw

2

Vielen lieben Dank für Ihre schnelle Antwort.

Top Diskussionen anzeigen