TSH Erhöhung

ich war heute Nacht im KH wegen Schmerzen und Blutungen. soweit alles gut, Fruchthöhle und Dottersack zu sehen, Herzschlag vom Embryo war nur zu erahnen. Bin aktuell 6+2.
HCG war knapp bei 20.000 das wäre wohl in Ordnung. Aufgefallen ist mein TSH das lag bei 4,8!
am 20.10 wurde mir erst vom HA Blut abgenommen da war mein TSH noch im Normbereich bei 2,4. ist es normal das durch die SS das TSH entgleist?
Laut der Ärztin soll ich L-Tyroxin nehmen. das würde mein HA oder der Gyn machen.Stimmt das? Mein Freund sagt, dies mache nur ein Facharzt.
Habe am Dienstag einen Termin beim Gyn.

ich hoffe am Dienstag sieht man den Krümel deutlicher. Ein paar Tage machen ja viel aus . Mache mir auch Sorgen wegen dem TSH. Nicht das es wieder im Abort endet. reicht es bis dienstag?

Eine Schilddrüsenunterfunktion hatte ich vor der SS nicht.
Wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.

1

Der Wert sollte schon etwas angepasst werden, in der Ss kann das nötig sein.
Erstmal keine Panik, so dramatisch ist der Wert nicht.
Dein Frauenarzt oder Hausarzt wird mit einer niedrigen Dosis beginnen und es regelmäßig kontrollieren.
Du musst zu keinem Facharzt deswegen.

Lg

2

vielen dank das beruhigt mich. hatte nur angst wegen einem erneuten abort. zum glück ist ja bald schon dienstag.

3

hallo, keine Sorgen machen bitte. Ihr Gyn, im übrigen Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, ist auch endokrinologisch gebildet und kann den TSH sicher einstellen. Schäden bisher sind keine zu erwarten. Vg fw

Top Diskussionen anzeigen