Einnistung mit geringer schleimhaut

Tut mir leid für die Störung, doch irgendwie kam mir erst jetzt der Gedanke, zudem ich nichts im Internet finden kann.

Folgendes : am 2.11 hatte ich eine Ausschabung, nach 10 Tagen bei der Kontrolle sah soweit alles gut aus. Noch keine Gebärmutterschleimhaut aufgebaut. Lt meinem Arzt dürfen wir trotzdem wieder sex haben auch ungeschützt. Dies hatten wir einige Tage später dann auch 🙈


Am 17.11 hatte ich einen positiven Ovu, (was ja noch vom hcg kommen kann) und am Tag drauf hatte ich starke Schmerzen.

Meine tempi zeigt mir die 2 Zyklushäfte an

Am Freitag bin ich dann nochmal zum Arzt, da lag nun mein HCG Wert bei 6,8 und die Gebärmutterschleimhaut hat sich nun minimal aufgebaut, eben gering.

Wann kann ich denn jetzt mit meiner periode rechnen? Nun keine Ahnung.. besteht die Möglichkeit eines Eisprungs? - wenn ja,ist eine Befruchtung direkt nach ausschabung mit so wenig schleimhaut doch ausgeschlossen.

1

hallo, wann nun wieder der ES und auch ein normaler Zyklus auftritt kann niemand vorhersagen. Geben sie sich ein paar Wochen zur Regeneration. ich denke auch das der HCG wert noch der Rest HCG ist. Die Unterleibsbeschwerden können aber durchaus schon wegen der Aktivität der Eierstöcke entstehen. Wahrscheinlich wird erst im nä Zyklus die Schleimhaut wieder durch das Östrogen wie immer aufgebaut. Alles gute, fw

2

Nun kann eine Schwangerschaft nicht möglich sein oder?

3

Kann ich mich nicht auf den positiven ovu & zykluskurve verlassen einen Eisprung gehabt zu haben?

Das hcg ist natürlich noch ein Rest

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen