Beckenendlage und Blasensprung

Hallo Frau Dr.,

ich bin in der 38. Ssw und mein Baby liegt noch mit dem Kopf nach oben. In verschiedenen Foren ist immer wieder zu lesen, dass man bei Beckenendlage bei einem Blasensprung liegend ins KH transportiert werden sollte. Ist das so richtig? Das heißt ich rufe im Kreißsaal des Krankenhauses an und erläutere die Situation?

Danke für Ihre Hilfe!

1

Bei meiner Freundin war das genauso. Kreißsaal sagte liegend transportieren lassen. Warum genau kann ich nicht sagen. Glaube er sollte nicht ins Becken rutschen wegen Kaiserschnitt. Der war jedoch geplant.
Ruf an und schildere die Situation.

Liebe Grüße

2

Sorry, ich bin ja keine FA 🙈🙈🙈

3

hallo, genau, bei BEL und BS ist es besser liegend zu transportieren damit keine Nabelschnur vorfällt und abgedrückt wird. Der Po des Babys dichtet nämlich das Becken weniger ab als der Kopf. Im Normalfall ruft man dann die Rettungswagen und sie werden in die Klinik transportiert. Vg fw

4

Vielen Dank für die Antworten!

Top Diskussionen anzeigen