Listerien/ Toxoplasmose

Guten Tag,

Ich habe folgende Situation: Ich befinde mich zurzeit in der 26/27 ssw.
Gestern war ich in einer Bäckerei (Kamps) um zu frühstücken. Ich hatte plötzlich total Lust mir einen frisch gepressten Osaft zu bestellen. Der Osaft wurde in einer Saftpresse gepresst und war für Kunden ersichtlich. Der Saft wurde dann in eine 0,2/0,3 Liter Flasche abgefühlt und mir dann gegeben. Dieser schmeckte auch gut. Etwas sauer aber trotzdem lecker. Nun habe ich im Internet gelesen, dass man als Schwangere nichts aus Safttheken/ Saftpressen kaufen soll. Ich könnte verstehen dass in solchen Saftbehälter sprich Pressen viele Keime sind. Aber sind es auch Listerien? Oder kann man sich dadurch Toxoplasmose einfangen? Es wurden nur Orangen gepresst. Organenschalen konnte ich im Behälter nicht erkennen. Sind Organen generell belastet durch Listerien oder Toxoplasmose?
Muss ich mich nun schon wieder testen lassen oder ist meine Sorge unbegründet. Wenn ich mich testen lassen soll, ab wann sollte ich dies tun? Die Inkubationszeiten sind ja recht lang?!

Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

LG

1

hallo, ich kann ihnen leider nicht beantworten wie stark die Keimbelastung in solchen Geräten /Bäckereien ist, wie die gewaschen oder gewartet werden. Wenn sie tatsächlich sorge haben bleibt nichts anderes als zu testen. Vg fw

Top Diskussionen anzeigen