Postpartale Kardiomyopathie

Wie wird die postpartale Kardiomyopathie am besten langfristig gesehen behandelt ? Bleibt die Therapie ewig auch wenn die EF wieder bei 45 Prozent ? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf Kammerflimmern erneut? Lg Verena

1

hallo, würden sie das bitte den behandelnden Kardiologen fragen? Als Frauenärztin kann ich ihnen die langfristige Therapie, die anhand der kardialen Parameter bestimmt und überwacht werden nicht pauschal vorhersagen. Da ist der Kardiologe Experte. Vg fw

2

Hallo, also wenn die EF sich so deutlich gebessert hat, ist das Tisiko für maligne Herzrhythmusstörungen und plötzlichen Herztod nicht mehr so hoch. In der Regel bessert sich die EF nach Abbau der Hormone und unter Herzinsuffizienztherapie. Zunächste weitere kurzfristigere Echo Kontrollen, alles gute🤗🤗🤗

Top Diskussionen anzeigen