Unregelmäßiger Zyklus nach Kaiserschnitt

Hallo Frau Weigert,

Ich hatte letztes Jahr am 09.08.2019 einen Kaiserschnitt nach Geburtseinleitung. Seit dem, habe ich eine ungewöhnlich starke Periode, die jedes mal stärker wird, inklusive vieler dunkler Blutklumpen. Außerdem wird mein Zyklus jedes mal länger. Die ersten vier Zyklen waren 28 Tage lang. Dann 30 Tage, 34 Tage, 30 Tage, 41 Tage, 38 Tage und der zuletzt mit 48 Tagen.

Jetzt würden wir gerne mit der Verwirklichung unseres zweiten Kinderwunsches beginnen (1. Kind 20 ÜZ). Mir ist klar, dass der Zyklus immer leicht variieren kann, aber kann ein solch unregelmäßiger Zyklus eventuell auf eine Verwachsung in der Gebärmutter hinweisen ? Und falls es eine Verwachsung ist, könnte das unseren Kinderwunsch beenden ?

Bei der Nachuntersuchung meinte mein Frauenarzt, dass alles okay ist. Auch als er mir auf den Unterleib gedrückt hat, und es mir sehr weh tat. Ich habe bereits einen Termin zur Vorsorgeuntersuchung und Kinderwunschbesprechung gemacht, der Termin findet aber erst nächsten Monat statt.

Ich danke Ihnen schonmal für Ihre Antwort.

1

hallo, nein, das ist eigentlich kein Zeichen von Verwachsungen. Das hat eher hormonelle Ursachen. Sie können in Ruhe ihren Gyn Termin abwarten. Vg fw

Top Diskussionen anzeigen