Wochenbett Depression

Thumbnail Zoom

Habe am 15.06.20 per KS mein zweiten Baby bekommen der Große ist 21 Monate ab morgen.

Habe zwar sehr gute Unterstützung von meiner Mama und alles läuft gut bisher nur diese Depression da weis ich nicht was ich machen kann. Ab und zu habe ich Angst aber weiß nicht wo vor manchmal wiederum Angst das jemandem aus der Familie was passieren kann. Manchmal fehlt es mir die Nähe meines Mannes nicht was GV angeht sondern die Unterhaltung oder eine Umarmung diese Themen hätten wir auch vor meine ss oft. Z.b hat er diese woche spätschicht er kommt heim Dan sitzen und essen wir alle trinken Tee sobald wir schlafen wollen sind die augen zu und er schläft kein zweisammes Gespräch. Manchmal fühle ich mich allein obwohl ich eine große Familie habe. Im allgemeinen könnt ich weinen geht aber nicht.

Habe über diese homöopathische Kugeln gelesen hft das wirklich oder was kann man sonst nehmen das diese Gefühle weg sind und kein kaos im inneren entsteht.

1

hallo, sie könne diese Kugeln gern probieren. Haben sie eine zunehmende Depression bzw geht es ihnen schlechter sich bitte an ihren Arzt wenden oder eine Beratung bei der Stadt ( zb Familienberatung) aufsuchen. Vg fw

Top Diskussionen anzeigen