Fehlbildungsrisiko durch häufige Bildgebung

Guten Tag,

Seit meiner letzten Schwangerschaft hatte ich zwei Ganzkörper CTs mit Kontrastmittel und ein Röntgen der LWS in 2 Ebenen ohne Schutz der Eierstöcke. Erhöht das mein Fehlbildungsrisiko für die jetzige (8. Schwangerschaftswoche momentan, die Bildgebungen fanden alle deutlich vor der Schwangerschaft statt, nicht währendher) und kommende Schwangerschaften signifikant? Rein von der Strahlenbelastung her wäre ich ja jetzt mehr als 10 Jahre älter (ich bin eigentlich 30)...
Vielen Dank für Ihre Antwort!

hallo, nein das hat ihr Risiko nicht erhöht nach meinen Erkenntnissen. VG fw

Top Diskussionen anzeigen