Utrogest 200 aufbrauchen?

Liebe Frau Weigert,

Im Dezember 2019 hatte ich einen frühen Abgang, und die Vertretung meines FA hatte mir wegen drohender Fehlgeburt Utrogest 200 verschrieben. Trotzdem ich sie abends wie empfohlen vaginal genommen habe, ging die SS leider zuende.
Jetzt habe ich noch 23 Weichkapseln über. Kann ich die Kapseln wohl nach sicherem Eisprung vaginal nehmen, um die Einnistung zu unterstützen? Bei mir ist keine GKS bekannt, aber weil es die letzten Zyklen (mit Frauenmanteltee und auch auf Empfehlung meines Osteopathen mit Cimicifuga) nicht mehr geklappt hat, ziehe ich im Erwägung, das Utrogest aufzubrauchen. Spricht etwas dagegen? Und sollte eine SS zustande kommen, wie ginge es dann nach Aufbrauchen des Utrogests weiter?

Über eine Antwort freue ich mich sehr.
Vielen Dank und alles Liebe,
Lia.

hallo, wenn sie keine nachgewiesene GKS haben ist es nicht angezeigt das Utrogest zu nehmen, da es eben auch ein Medikament ist und ggf NW haben kann. Zumal klare Studien bei gesunden Frauen dabei keine Verbesserung gezeigt haben. Kommt eine SS zu Stande besprechen sie bitte mit ihrem Arzt ob das Med zb bei Blutungen ect indiziert ist im besonderen Fall. Allgemeingültig kann man das nicht empfehlen. VG fw

Top Diskussionen anzeigen