Eibläschen im Ultraschall???

Thumbnail Zoom

Hallo Frau Dr.,
ich war heute zur Krebsvorsorge beim Frauenarzt und dort wurde eine aufgebaute Gebärmutterschleimhaut und ein Eibläschen mit Flüssigkeit erkannt.
Mein Frauenarzt sagte mir, dass ich ein Eisprung gehabt habe!
Leider vergaß ich zu fragen, wie lange das Eisbläschen im Ultraschall zu sehen ist? Bzw. wann der Eisprung gewesen ist?
Können Sie mir sagen, wie lange ein Eisprung im Ultraschall sichtbar ist?

Anbei sehen sie meinen Kalender von Urbia, ob da eine Schwangerschaft möglich wäre?

Liebe Grüße

1

hallo, das ist leider sehr individuell zu sehen oder auch nicht immer nachweisbar. Klassischerweise ist etwas freie Flüssigkeit um die Gebärmutter und es gibt eine zusammengefallene "Zyste". Wann aber davor genau der ES war kann keiner wissen. Da sind eher Ovulationstests die man vorher macht deutlich sicherer in der Aussagekraft. Vielleicht nutzen Sie die beim nächsten Mal. Eine Schwangerschaft ist immer möglich wenn sie GV um den ES hatten. VG fw

Top Diskussionen anzeigen