Zyklusstörung nach absetzen von der Pille nach 1 1/2 Jahren

Hallo, ich habe im Oktober 2018 meine Pille (nach 10 Jahren Einnahme) abgesetzt. Ich bekam immer wieder mal meine Periode.. meine Zyklustage waren meistens zwischen 40 und 80 Tagen... nun bin ich bei Zyklustag 130! Ich habe von meiner Frauenärztin die Pille für 14 Tage bekommen damit meine Periode endlich wieder kommt.. ich habe am Freitag meine letzte Pille genommen und bis heute ist meine Periode immer noch nicht da.. ich hatte gestern alle Anzeichen von Unterleibschmerzen bis Heißhunger.. aber die Periode kam einfach nicht.. ich mach mir langsam wirklich sorgen... ist das noch normal das es so lange dauert?

Ach und ich hab vergessen dazu zu schreiben das schon ein Hormontest gemacht wurde und es ist alles soweit in Ordnung.

hallo, Diese Zyklusstörungen haben nichts mehr mit dem Absetzen der Pille zu tun sondern sind ihr körpereigener Rhythmus der nicht so ganz funktioniert aktuell. Diese langen Schwankungen sind nicht normal und häufig liegt ein zb PCO Syndrom oder andere Störungen vor. Man sollte in diesem fall also die Schilddrüse, bestimmte Hormonwerte und Prolaktin abklären. Oft liegt es auch zb an Übergewicht . Ich kann mir fast nicht vorstellen dass dabei der bisherige Test nichts auffälliges ergeben hat...? Therapieren kann man leider diese Zyklusstörungen auch nur an der Ursache bzw oft nur mit Hilfe eines Hormonpräparates. GGF ist es sinnvoll sie zum Endokrinologen zu schicken, falls ihr Gyn nicht weiterkommt. VG fw

Top Diskussionen anzeigen