Chlamydien in Partnerschaft - Wie gehts weiter?

Hallo,
Meine Freundin 23 und ich 24 sind seid ca 8 Monaten zusammen.
Bei ihrer routinemäßigen Untersuchung beim Frauenarzt kam heraus, dass sie chlamydien hat. (Wahrscheinlich von ihrem Ex Freund, sie hat mir hoch und heilig gesagt dass sie mich nicht betrogen hätte)
Ich habe mich testen lassen und mein Urintest ist negativ, warte gerade die Blutuntersuchung ab, die auf Antikörper getestet wird.
Wir beide nehmen jetzt 10 Tage lang Antibiotika und verzichten in der Zeit auch komplett auf Sex. In 10 Wochen hat meine Freundin einen Termin um nach Folgeschäden geprüft zu werden, da sie die Chlamydien wohl ein knappes Jahr mitgeschleppt haben wird.
Soooo jetzt zu meiner Frage, wenn wir die Antibiotika durchgenommen haben, können wir dann wieder normal sex haben? Wir verhüten mit der Pille also ohne Kondom, oder wäre es klug ihr noch einen Selbsttest zu kaufen um zu sehen ob sie wirklich negativ ist(würden auch 2 Tests machen um sicher zu gehen) ? Und wenn der Test negativ ist, heißt das, dass die chlamydien komplett weg sind oder können die wieder kommen? (sind in einer festen Beziehung)

Danke schon mal im voraus und liebe Grüße :)

1

hallo och,

wenn sie beide die Antibiotika genommen haben können sie wieder "ungeschützten"Sex haben. Generell kann sich Chlamydien jeder im Laufe des Lebens holen , weswegen es sehr gut und sinnvoll ist sich testen zu lassen. Alles richtig gemacht. Grüße, fw

2

Wie sieht es denn dann mit der pille aus? Wirkt die nach den Antibiotika "doxycyclin" denn direkt weiter oder sollten wir vorerst mit Kondom verhüten und einen Zyklus bzw. So ca 4 Wochen abwarten um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden?
Sie nimmt zur Zeit die Pille von "belara"

3

hallo ochi,

im Zyklus selbst kann es zu herabgesetzten Wirkung der Pille kommen, selten-aber gibt es. Deswegen zusätzlich verhüten. Im folgenden Zyklus ist dann alles so wie immer sicher bei regelmäßiger Einnahme. grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen