Basaltemperatur erhöht durch Zyste ?

Hallo
ich bin 42, seit Sept. 2017 verhüten wir nicht mehr wobei es auch o.k. ist wenn wir kein Kind bekommen. Mein Hormonstatus im März diesen Jahres war lt. FA "wie bei einer 30ig jährigen", Zyklen sind regelmäßig bei 25/26 Tagen
August 2017 hatte ich eine Zyste und dadurch 1 Monat keine Mens. Dieses Jahr Ende Juli wieder Zyste und 1 Monat keine Mens. Temperatur messe ich seit Nov 2017 (AVA-Armband) wobei ich im Juli diesen Jahres wegen Urlaub nicht gemessen hatte.
Normal geht die Temp bei mir 7-5 Tage vor der Mens langsam runter.
letzter ES war ca 24./25.11. Mens habe ich 09./10.12. erwartet. am 08.12. morgens kurze Blutung wie Mens Start - seitdem nichts mehr. Kein PMS etc. Seit Samstag steigt die Basaltemperatur - mittlerweile um 0,2 Grad seit Freitag. SST gestern war negativ.
Kann es sein, dass ich wieder eine Zyste habe die auch Einfluss auf die Basaltemperatur hat? FA Termin ist erst nach Weihnachten.
Vielen Dank im Vorraus

1

Hallo emmakind,

das ist schwer zu sagen ohne Untersuchung. Es gibt ja wie sie wissen soviel Einflußfaktoren auf die Basaltemperaturkurve. Auch kann eine Folikelpersistenz ggf dazu führen. Ich würde daraus jetzt erstmal nichts krankhaftes machen. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen