Amnioninfektionsyndrom

Hallo,
Meine Fragen wären: Wie wahrscheinlich eine Amnioninfektion bei geschlossenem Muttermund und intakter Fruchtblase ist? Wie erfolgt in dieser Situation eine Infektion, wenn nicht über vaginal aufsteigende Keime, Bakterien?
Wie kann man eine Amnioneninfektion verhindern?
Wie häufig kommt dieses Syndrom vor?
Vielen Dank für die Antworten

1

Hallo ,

ein AIS entsteht am häufigsten durch eine aufsteigende vaginale Infektion mit versch Erregern. Das kann ein Blasensprung oder Wehen zur folge haben und somit in die Fruchthöhle gelangen. Aber auch über geschlossene Eihäute und diaplazentar kann theoretisch eine Infektion /AIS stattfinden. Man kann nur soweit möglich vaginale Infekte ausschließen und den ph Wert messen. Vielmehr dagegen zu tun ist schwierig. Insgesamt ist es eher selten , kommt aber in der Geburtsmedizin doch vor. Alles gUte, fw

Top Diskussionen anzeigen