Kontraktionen / Übungswehen

Guten Tag, ich bin in 24+2 schwanger und habe seit ich das Baby regelmässig spüre (20+3) immer mal das Gefühl von einem harten Bauch. Es kommt in unterschiedlichen Situationen und Tageszeiten und unvorhergesehen. Ich arbeite derzeit nicht und mache kaum was als auf der Couch zu liegen, weil ich große Angst vor vorzeitigen Wehen habe. Trotzdem merke ich, dass der bauch mehrmals am Tag für 20 Sekunden hart wird. Ich habe 3 mal CTG bekommen und gestern wurde GMH und Muttermund untersucht und alles war okay. Die FÄ sagte, ich soll viel Magnesium nehmen und wenn ich möchte auch Progesteron probieren, weil das das Spannungsgefühl im Bauch minimieren könnte. Einerseits bin ich beruhigt, dass nichts festgestellt wurde. Andererseits sagt mir auch niemand, dass es vorkommen kann und normal ist. Sind solche Kontraktionen der Gebärmutter normal, wenn sie schmerzlos und mit einem leichten spannungsgefühl des Bauches einhergehen? Ist es normal, dass man sie bemerkt, ohne dass man die Hand auf den Bauch legt? Kann es ggf auch durch Bewegungen von Kind zu diesen Kontraktionen kommen? Immer bevor oder nachdem es sich zusammen zieht, spüre ich die kleine danach treten oder deutlich bewegen. Wenn das Kind sich nicht bewegt, ist auch der bauch meist ruhig. Soll ich mir ggf. eine Zweitmeinung einholen? Wie beurteilen Sie die Situation? Bitte entschuldigen Sie, die lange ausführliche Frage. Aber ich bin irgendwie langsam am verzweifeln, weil ich nicht weiß, ob das so normal ist.

1

Bitte Sorge dich nicht 😊 ich habe diese Kontraktionen seit der 19 ssw. Das ist überhaupt nichts schlimmes und sogar vom Körper nur eine Vorbereitung für die bevorstehende Geburt. Solang du keine Schmerzen hast, sind es Übungswehen. Sobald es schmerzhaft wird, sind es Vor- bzw. Senkwehen.

Mein Baby wacht nach so einer Wehe auf und bewegt sich. Normal bewegt sie sich natürlich auch, aber noch so einer Kontraktion erst recht. Es ist jedenfalls nichts worum du dich sorgen solltest. NUR wenn schmerzen entstehen, solltest du aufpassen und ein Arzt konsultieren.

Du kannst Magnesium zu dir nehmen, dann werden die Kontraktionen weniger. Ich persönlich finde sie weder unangenehm noch störend und bin stolz, dass mein Körper sich so gut vorbereitet.

Liebe Grüße

Lina, Ssw 31

2

Hallo Sternchen,

wenn die Befunde vom Arzt alle ok sind sollten sie sich aus dem harten Bauch nichts machen. Gönnen sie sich dann Ruhe. Man kann daran nichts verändern. Magnesium hilft meistens. Alles gute für Sie, fw

Top Diskussionen anzeigen