Überfällig

Erst mal Hallo!
Ich habe ein Problem mit meiner Periode.. Ich hatte bis vor einigen Monaten einen sehr unregelmäßigen Zyklus, bis ich das erste mal ungewollt Schwanger wurde. Da ich es mir nicht leisten kann und in meinen Augen zu Jung bin habe ich den anderen Weg gewählt.. Als ich einige Zeit danach meine Periode regelmäßig bekam (31-32 Tage) fing ich an mich sehr darauf zu "fixieren" (Sprich: Kommen sie nicht wie es im Kalender steht drehe ich durch..)

Ich bin jetzt seit 5 Tagen überfällig und habe wirklich Angst das es schon wieder Passiert sein könnte. Ich fühle mich nicht bereit dafür und nach wie vor zu Jung! - Dementsprechend würde ich, falls der Test + zeigt, wieder einen Schwangerschaftsabbruch "bevorzugen"

Ich fühle mich aber nicht wohl dabei und habe schon fast "Traumatische" Angst.. Ich möchte sowas nicht nochmal..

Ich kann nicht verstehen wie das Passieren konnte .. im Sinne von.

Ich habe Geschützten Sex mit meinem Freund wenn er in mir kommen soll. Manchmal aber möchte ich das nicht und wir machen es ohne und bevor er kommt erledigt er "den Rest" von selbst. Ich kann demnach nicht nachvollziehen WIE das passiert sein könnte falls ein Test positiv ausfallen sollte.

Selbst wenn der Test - Anzeigen sollte .. woran könnte es liegen das meine Mens. nicht kommt? (Abgesehen von Stress)

Vielen Dank !

1

Dazu kommt das ich "übliche" Beschwerden habe: Unterleib Schmerzen, Rücken (Liegt aber großenteils daran da es Chronisch ist..) Spanngefühl im Unterleib, ab und an ein zwickendes gefühl ... und einen leichten weißlichen ausfluss.. (Spielt die Konsitenz eine Rolle?)

Morgen (Sa, 21 April) möchten wir gerne einen Test aus der Drogerie besorgen da ich weiß das es Gewissheit gibt.. Aber ich erhoffe mir das es eine andere "Problemquelle" hat .. :(

2

Liebe Keku,

ich empfehle ihnen zuerst einmal sicher und richtig zu verhüten wenn sie tatsächlich unter keinen Umständen schwanger werden wollen! Lassen sie sich nochmal bei pro Familie oder anderen sozialen Trägern beraten da gibt es Verhütungsmittel auf Antrag auch kostenlos wenn ein geringes Einkommen vorliegt. Was sie tun ist eher unzuverlässig und kann wirklich immer wieder zu Schwangerschaften führen.

Bei ihrem Zyklus liegt wahrscheinlich einfach ein Hormonunregelmäßgkeit vor so dass er sich auch mal verschiebt. Das ist nicht ungewöhnlich, und individuell verschieden.

Alles Gute,
f.w.

Top Diskussionen anzeigen