Baby in einer Woche nur 1 mm gewachsen

Guten Morgen! Ich bin aktuell in der 10 SSW. Aufgrund einer Vorgeschichte von Fehlgeburten gehe ich wöchentlich zu meiner Frauenärztin, um nachzugucken, ob alles in Ordnung ist. Der gestrige Termin hat mich sehr verunsichert. Bisher war mein Baby immer exakt 3 Tage "größer" als es sein müsste (also hat meine Frauenärztin den ET vom 26.12. auf den 23.12. vordatiert). Nun war ich gestern wieder da und das Baby entspricht jetzt wieder der Größe vom 26.12. Das hat mich erstmal nicht weiter verunsichert, erst zu Hause habe ich festgestellt, dass das Baby innerhalb einer Woche nur etwas mehr als 1 mm gewachsen ist. Das ist doch viel zu wenig, oder? Gerade wenn es die Wochen davor scheinbar immer sehr viel und schnell gewachsen ist? Ich bin sehr verunsichert und habe große Angst vor einer weiteren Fehlgeburt. Ich hoffe, Sie können mich beruhigen.
Vielen Dank für eine kurze Antwort.

1

Hallo fiddee,
leider kann ich hier im Rahmen des Forums keine eindeutige Antwort geben. Es ist theoretisch möglich, dass eine/ mehrere der Messungen ungenau oder in der falschen Schnittebene sind und deswegen es zu Falschmessungen kommt.
Sollte der Embryo aber tatsächlich kaum gewachsen sein wäre das tatsächlich eher ein ungünstiges Zeichen.
Bitte besprechen Sie die Messungen und Ihre Aussagekraft mit Ihrer Ärztin.

Alles Gute!

MK

Top Diskussionen anzeigen