Periode nach Fehlgeburt

Hallo!
Ich hatte im Oktober eine FG mit Ausschabung, in der 9.Woche.
Im Dezember habe ich das erste Mal meine Periode danach wieder bekommen. Seitdem ist diese sehr unregelmäßig, mal alle 3 Wochen, mal alle 4,5 Wochen. Die Stärke ist normal bis wenig. Das einzige, was mich stutzig macht, seit 3 Monaten kommt während der Periode extrem viel dunkelroter Schleim mit raus. Der ist teilweise so stark, dass dadurch mein Tampon raus rutscht, da er keinen Halt findet. Zur Sicherheit nehme ich nun immer Tampon zzgl. Binde, damit nichts daneben geht. Wie gesagt, die Blutung ist normal bis wenig, nur esxtrem viel Schleim. Was kann das sein und ist das nomal?
Vielen Dak für eine Antwort!

1

Liebe Hitta79,

es tut mir leid, dass Du einen Abort hattest!

Die Blutungsstärke kann nach einer Ausschabung manchmal variieren. Eigentlich sollte sich der Zyklus jedoch innerhalb der nachfolgenden drei Perioden regulieren.
Deine Beschreibung passt nicht ganz dazu. Warst Du bei einer Nachuntersuchung? -Sind sicher keine Reste mehr vorhanden?
Wenn bei der Untersuchung alles gut war/ist, kann man darüber nachdenken, ob man z.B. für drei Monate noch mal eine Pille einnimmt, damit sich die Gebärmutter wieder reguliert. Dies muss natürlich individuell entschieden werden.

Bitte stelle Dich zeitnah bei Deinem Fraunarzt vor. Eine eingehende Untersuchung und auch die Kontrolle des Eisenwertes halte ich für sinnvoll.

Alles Gute!
Julia aus dem Team Dr. Kolsch

2

Danke. Ich hatte eine Nachuntersuchung und da war alles ok. Wir durften laut meinem FA auch gleich nach dem ersten Zyklus wieder mit üben anfangen; haben wir auch getan ;-)
Ich werde mir einen Termin zur Kontrolle geben lassen. Dankeschön für die Antwort!

Top Diskussionen anzeigen