Zuckertest und Medikament

Hallo,

bei mir wurde letzte Woche (26.SSW) der kleine Zuckertest gemacht und heute kam der Anruf, dass der Wert zu hoch war und daher dann beim nächsten Termin in 3 Wochen nochmal der große Test auf nüchternen Magen gemacht wird...soweit so gut (bzw. schlecht).
Jetzt habe ich festgestellt, dass in der Packungsbeilage meines Asthmamedikaments (Viani Diskus) steht, dass es den Blutzuckerspiegel erhöhen kann.
Jetzt würde ich gern wissen, ob es wichtig ist, meine Ärztin noch VOR dem nächsten Test darauf hinzuweisen (dass ich das Medikament nehme weiß sie natürlich) oder ob es ausreicht, es beim Termin anzusprechen. Falls die Werte wieder schlecht sind müsste man bei weitere Schritte ja eh für den Alltag also mit Medikament planen, sodass es aus meiner Sicht ja keinen Sinn hätte, vor dem nächsten Test das Medikamen den Abend und Morgen weg zu lassen (ich müsste stattdessen dann mein Notfallspray nehmen, denn ganz ohne was, geht es nicht) und es daher ja auch eigentlich reichen dürfte, wenn ich es bei dem Termin anspreche, oder?

1

Hallo yosoy,
es ist richtig, dass das o.g. Medikament unter anderem ein Kortikoid enthält, welches den Blutzuckerspiegel erhöht. Bitte teilen Sie dies vorab Ihrer Ärztin mit und nicht erst am Tag des Tests. Eventuell wird Sie mit einem Diabetologen Rücksprache halten, ob der Test dann durchgeführt werden kann bzw. was bei der Durchführung zu beachten ist.

Alles Gute!

MK

2

Alles klar, vielen Dank!

Top Diskussionen anzeigen