Ringelröteln

Hallo.

Ich bin etwas verunsichert. Also ich bin seit heute in der 40 ssw. Hatte noch nie Röteln/Ringelröteln.

Jetzt haben wir den Fall in der Familie das die Tochter meiner Schwester wohl Ringelröteln hat. Ich hatte seit Monaten keinen Kontakt mit dem Kind. ( Wohnen weiter weg) Aber meine Mutter ( vor 4 Tagen) und vor 3 Tagen habe ich mich auch mit meiner Mutter getroffen.

Sind Ringelröteln über dritte übertragbar? Meine Mutter hatte wohl schon mal die Ringelröteln...

Vielen Dank schon mal für die Antwort.

1

Achso seit heute ist "Ausschlag" sichtbar...

2

Hallo jhope,
ich halte das Risiko für eine Infektion über diesen Weg für sehr gering. Zudem sind Sie am Ende Ihrer Schwangerschaft und meist treten Beeinträchtigungen des Feten durch eine Infektion ca 4-5 Wochen später erst auf (wenn es überhaupt zu eine plazentaren Übertragung kam).
Dann sind Sie nicht mehr schwanger.

Einen schönen Endspurt wünsche ich Ihnen!

Alles Gute1

Top Diskussionen anzeigen