Blutungen Frühschwangerschaft

Thumbnail Zoom

Ich bin sehr früh schwanger - heute ist es 14 Tage nach dem Eisprung.

Ich habe sehr starke Blutungen, so stark, dass die Binde nach wenigen Stunden durch ist. Die Blutungen (nicht ganz so stark) habe ich bereits seit Samstag Abend. Und TROTZDEM steigt mein hCG weiter und weiter :-( (siehe Bild, vorher anklicken zum Vergrößern).

Ich nehme schon 1000mg Progesteron tgl. :-( und trotzdem ist mein Muttermund butterweich und es fließt und fließt. Daher würde ich das Progesteron jetzt gern absetzen. Es belastet mich aber auch einfach psychisch.

Kann es bei so starken Blutungen wirklich noch eine Chance geben?! Denn die Tests steigen immer noch. Wenn es irgendeine Chance gäbe, würde ich es nicht absetzen.. und warten... ich weiß nicht, was ich tun soll. :-(

hCG wurde Montag bestimmt, aber die Werte weiß ich noch nicht.

1

Liebe Blue-butterfly,

bei solch starken Blutungen ist eine Vorstellung beim Frauenarzt notwendig!
Wann und ob Du das Progesteron absetzen oder reduzieren kannst, kann nur Dein behandelnder Gynäkologe entscheiden.
Hierzu möchte ich aus der Ferne keine Aussage machen bzw. eine Ferntherapie ist verboten.
Ich hoffe Du hast dafür Verständnis.

Alles Gute!
Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen