Spermiogramm starken Schwankungen

Thumbnail Zoom

Hallo Dr.Peet,
Bei meinem Mann (35) und mit (31) besteht Kinderwunsch seit zwei Jahren.Beim Kontrollspermiogramm, siehe anbei, ist eine eingeschränkte Beweglichkeit heraus gekommen.Beim ersten Spermiogramm war alles normal.Nun soll ein drittes Spermiogramm gemacht werden.
Sind solche großen Schwankungen normal?
Müssen wir uns auf eine künstliche Befruchtung einstellen oder könnte es auch sein das das Spermiogramm von heute ein Ausreißer war?
Wie schätzen sie das Spermiogramm ein.Ist es eher schlecht oder noch nah an der Normalität?

1

Hallo,
Konzentration: ok
Motilität: etwas eingeschränkt
Morphologie: auf Befund nicht eingetragen.
Fertilität erscheint eingeschränkt. Nur durch eine Aufbereitung kann gesehen werden, ob die Mot. verbessert werden. Dann kann evtl. Insemination erfolgen. Sonst eher schon IVF.
Klar, da die Spermien ein Naturprodukt sind, kommen Schwankungen vor.
Grüße
Peet

2

Vielen Dank für ihre Einschätzung.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Top Diskussionen anzeigen