Endometriose, metformin, SSw6

Lieber Dr. Peet,
29J, PCO, Endometriose III, frozen Pelvis, Insulinresistenz, Metformin Einnahme 850, 1-0-0, LThyroxin, 100-1-0-0.
Nach abgebrochenen BS aufgrund Schwere der Endo, Empfehlung einer erneuten BS stationär.
Kurz vor dem Termin: Nachricht, dass ich schwanger bin im 6SsW, HCG Wert 35000.

Meine Frage:
Metformin absetzen? Mein Kiwu Arzt sagt: Sofort. Ich lese viel bzgl. Fehmgeburten und ich mit meiner Endo gehöre da sicherlich zur Risikogruppe....
Was sagen Sie?

Danke!

1

Hallo,
da gibt es keine festen Vorschriften/ Empfehlungen.
Ich würde nach Absprache mit dem Endokrinologen wahrscheinlich Metformin langsam reduzieren.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen