2 fragen start Geschwisterchen: Prolactin hoch u Schmerzen 2.ZH

Hallo
Ich habe gleich 2 Fragen.
Unsere icsi Tochter ist 15 Monate alt U Wir wollen jetzt unseren kryo abholen.
Ich Stille noch nachts U leider ist mein prolactin immer noch erhöht. Ab welchem Wert macht es Ihrer Meinung nach Sinn, tzdm einen Transfer zu wagen? Würde wenn mgl gerne weiterstillen.
Und 2. Frage: Es bereitet mir etwas Sorge, dass ich seit ich nach der geburt wieder einen Zyklus habe, ich in der 2.zyklushälfte immer schon leichte krampfartige schmerzen habe, wie normal nur während der Blutung.
Ist das normal? Hat es Auswirkungen auf den transfer bzw die Erfolgschancen?

Vielen herzlichen Dank für das beantworten meiner Fragen.
Herzliche Grüße aus wien

1

Hallo,
es gibt keinen Wert, ab wann es wieder möglich ist schwanger zu werden. Aber, solange Sie stillen, sollten Sie warten. Es sei denn, es ist nur noch ein Einschlaf"stillen".
Ihre Symptomatik in der 2. ZH hat sicher keinen Einfluß auf die Erfolgschancen eines neuen Transfers, da ja meist in der 2. ZHälfte Prog. gegeben wird, welches die Geb.mutter "ruhigstellt".
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen