2. Progesteroneinnahme im künstl. Kryozyklus vergessen

Sehr geehrter Hr. Dr. Peet,

ich bin im künstlichen Kryozyklus und habe gestern Abend mit 2 Kapseln Utrogestan vaginal die 2. Zyklushälfte eingeleitet.

Ich vermute, dass ich heute morgen auf meine 2 Utrogestankapseln vergessen habe. Ich kann den Morgen aber nicht mehr genau rekonstruieren um mir sicher zu sein.

Denken Sie, dass der Progesteronspiegel durch die ersten 2 Utrogestan ausreichend ansteigt um einen Eisprung zu simulieren?
Oder sinkt der Progesteronwert im künstlichen Kryozyklus wenn man fast zu Beginn die 2. Dosis Progesteron vergisst?

Anhand des Era Tests weiß ich, dass ich meine Blastozyste erst am Tag 6 zurück bekomme und das Zeitfenster der Implantation nur ± 3h abweichen darf.

Was soll ich jetzt tun?
Ich bitte um Ihre Hilfe.

1

Hallo,
ich kann nicht sagen, ob 1-2x Prog.vergessen alles zunichte gemacht haben kann, denke aber EHER, dass nicht.
Das mit den 3h ist aber übertrieben!!!! Den Transfer muss man nicht soooo exakt timen, immerhin weiß ja auch niemand genau wielange ein Embryo noch im Uterus hin und her "flutscht" bevor er sich tatsächlich einnistet.
Grüße
Peet

2

Sehr geehrter Hr. Dr. Peet,

danke für Ihre Antwort.

Lg Mariella

Top Diskussionen anzeigen