Letrozol Stimulation

Sehr geehrter Herr Dr. Peet,

ich habe PCO und leider ohne Pille keinen eigenen Zyklus bekommen. Von meiner FA habe ich Letrozol bekommen, allerdings hat sich beim 1. Versuch nach 5 Tagen 2,5mg nichts getan (kein Folikelwachstum und SH nur bei 3mm) an ZT 12.

Nach dem auslösen der Mens soll ich jetzt an ZT 3-7 je 5mg Letrozol nehmen + zusätzlich ZT 5-14 Femoston Mono (2mg). Nachdem ich mich ein bisschen eingelesen habe bin ich jetzt verwirrt, da Letrozol ja das Östrogen senken soll um ein Folikelwachstum anzuregen.

Heben sich die Medikamente dann nicht gegenseitig auf? Oder ist das wirklich richtig so?

LG und Danke vorab.

1

Hallo,
die Dosiserhöhung ist sicher richtig, die Gabe von Östrogen nicht, da Sie dadurch die FSH Ausschüttung reduzieren. Da müssten Sie schon FSH spritzen, um ein weiteres Foll. wachstum zu bekommen.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen