IUI ohne Clomifen Stimulation möglich?

Sehr geehrter Herr Doktor Peet,

mein Mann (41J.) hat eine geringe Anzahl an normalen motilen Spermien.
Seine und meine (34J. ) Hormonwerte sind im Normbereich.

In der KIWU-Klinik rät man uns zu einer IUI mit Clomifen Stimulation.

Mein AMH-Wert liegt bei 15 und ich frage mich wieso man dann stimulieren muss?

Man könnte die IUI doch auch im natürlichen Zyklus versuchen und dann den Eisprung auslösen ?
Somit wäre das Risiko für eine Mehrlingsschwangerschaft geringer.

Wann verwendet man den Letrozol, da ist die Gefahr von Mehrlingsschwangerschaften ja deutlich geringer?

Im Voraus besten Dank für Ihre Antwort.

1

Hallo,
bei einem normalen regelmäßigen Zyklus und einem hohen AMH halte ich es eher für kontraproduktiv zur stimulieren, da wir ja letztlich nur einen Follikel haben wollen.
Ich verstehe nach wie vor nicht, dass einige Kollegen Inseminationen immer nur nach Stimulation machen.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen