Ashermann

Hallo Dr. Peet
Mein Mann und ich wünschen uns seit 3 Jahren ein 3.Kind. Wir waren bereits in der Kinderwunschklinik und letztes Jahr wurde ich aufgrund Ashermann Grad 3 zweimal in Hamburg operiert. Was ja das Kompetenzzentrum dafür ist. Nun hieß es das der Kinderwunsch umgesetzt werden kann. Bei der Periode fällt mir aber auf das Sie immernoch nicht wie vorher ist. An was kann das liegen? Danke für Ihre Antwort

1

Hallo,
das Ashemann Syndrom ist meist ein großes Problem. Nach einer solchen Behandlung sollte man immer ein 2 oder sogar 3 Zyklen hochdosiert Östrogene zuführen um die Schleimhautbildung zu unterstützen. Aber nicht mal dann kann man garantieren dass sich die Schleimhaut tatsächlich wieder verbessert. Dann muss man eben mit dem versuchen umzugehen was man hat.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen