SG ok für IUI?

Hallo Dr. Peet!

Wir (w32, m38; Kiwu seit 2,5 Jahren, 1 SS: MA 11. Woche, danach keine Folgeschwangerschaft eingetreten) sind nun in einer Kiwu-Klinik und hatten unsere Befundbesprechung.
Bei mir konnte nichts festgestellt werden was einer SS im Wege stehen könnte, das Spermiogramm meines Mannes ist eingeschränkt.
3 Parameter lagen nicht im Normbereich:
Ejakulatvolumen: 1ml (soll: 1,5ml)
Spermienkonzentration: 10 Mio/ml (soll: 15 Mio/ml)
Vorwärtsbewegliche Spermien: 25% (soll: 32%)
Alle anderen Parameter waren in Ordnung.
In ein paar Wochen wird ein zweites Spermiogramm erstellt.
Unser Arzt erklärte mir am Telefon, dass wir (nach jetzigem Kenntnisstand) mit der Variante der Insemination starten werden und bei jeder IUI schauen wie das Spermiogramm aussieht.

Nun habe ich folgende Fragen:

1. wie stark eingeschränkt ist der Befund?
2. besteht eine realistische Chance per IUI?
3. Gibt es Spermiogramm-Grenzwerte anhand derer die Indikation für eine ICSI erfolgt?


Vielen Dank vorab und viele Grüße

1

Hallo,
der Befund sieht mir sehr nach" drohender ICSI" aus. Einige wenige Inseminationsversuche könnte man ja probieren.
Bei der Konzentration von 10 Millionen und 0-2% A motilität,Dürften sie um eine ICSI kaum herumkommen.

Grüße
Peet

2

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Top Diskussionen anzeigen