Zwei Icsi / zwei Embryospenden

Sehr geehrter Herr Dr. Peet,

ich (jetzt 40) hatte zwei Icsis mit zusammen vier Transfers in Deutschland. Außer ganz wenig Endometriose, die beseitigt wurde, wurde bei mir nichts gefunden (Gebärmutterspiegelung/Bauchspiegelung) , alles sieht immer gut aus. Schilddrüse wurde optimiert. Ich nehme Vitamin d, eisen, folsäure.
Die letzte Icsi brachte nur einen Transfer und da wir Selbstzahler sind und realistisch, bin ich frühzeitig zu einer Alternative, der Embryospende in Tschechien gewechselt. Bei zwei Versuchen gab es keine Einnistung. Corona erschwert da natürlich gerade vieles.

Jetzt meine Frage, ab wie viel Transfers sprechen Sie von einer Einnistungsstörung und was kann man noch untersuchen lassen? Kortison und Heparin wurde vorsorglich gegeben.

1

Hallo,
bei Ihren 6 Transferen würde man von Einnistungsstörung sprechen können.
Es fehlt in Ihrer Aufstellung der ERA Test, entweder in Kombination mit der Plasmazellbiopsie, oder mit EMMA und ALICE (s.www.igenomix.com)
Heparin : da kann man sich streiten
Prednisolon : quatsch und vielleicht kontraproduktiv.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen