Kinderwunsch befruchten

Hallo,
Ich und meine Frau probieren es schon seit über einem Jahr mit der künstlichen Befruchtung. Leider hat es bisher nicht geklappt.
Kurz zu ihr: sie nimmt 175 mg L-Thyrox und ist gerade 36 Jahre geworden.
Sie war schon zur blutabnahme wegen dem gelbkörper Hormon. Da ist wohl alles ok. Wir messen jeden Tag Temperatur und machen zum Eisprung Tag immer einen Test ,ob der fruchtbare Tag da ist. Auch wenn sie einen Eisprung hat und wir befruchtet haben,hat es bisher leider nicht geklappt. Sie nimmt noch Vitamin d und folsäure. Kann es an der Schilddrüse hängen,dass es noch nicht geklappt hat? Der Spender kann Kinder bekommen. Langsam sind wir einfach ratlos 🥺

Glg

1

Hallo,
es scheint mir, dass sie bisher noch nicht in einer Kinderwunschklinik waren. Vielleicht wäre das zur allgemeinen Diagnostik sinnvoll. Eventuell ist auch eine Eileiteruntersuchung erforderlich. An der Schilddrüse kann es zwar prinzipiell mit Liegen, bei guter Einstellung mit L-Thyroxin aber eher nicht.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen