HCG Wert nach medikamentösen Abgang

Sehr geehrte Herr Dr.,

mein Windei ( Gewebe ) ist vor ca.2 Wochen mit medikamentösen Abgang abgegangen.
Heute hatte ich im Krankenhaus die Untersuchung ob alles raus ist, die Ärztin meinte ich muss in ca. 2 Wochen wieder kommen der HCG Wert muss auf 0 sein.

Es ist keine Fruchthöhle mehr sichtbar , aber noch irgendwas aufgebaut.
Nun habe ich Angst dass ich eine Ausscharbung machen muss, diese wollte ich ja mit den Medikamenten verhindern.
Das Gewebe ist raus laut ihren Worten schön angegangen.

Bin nun sehr verunsichert, wenn das Gewebe raus gekommen ist , was kann dann noch aufgebaut sein. ( 12 mm lt. Ärztin) ????

Ist das normal???
Oder werde ich wie Ausscharbung ins Auge sehen müssen :((

Danke lg

1

Hallo
ich kann nach ihrer Beschreibung nicht so richtig erkennen ob es sich schon um eine neue Schleimhaut handelt, eventuelle Blutreste oder Gewebereste der Schwangerschaft. Wenn ihrer Frauenärztin aber der Meinung ist, dass alles in Ordnung ist, dürften sie sich darauf verlassen können.
Grüße
Peet

2

Lieber Herr Doktor,

Ja das ist eben die Auskunft die ich gerne im Krankenhaus erhalten hätte.
Kann es bereits die neue Schleimhaut sein , auch wenn noch HCG Gehalt im Blut ist??

Geschlechtsverkehr verpflichtet mit Verhütung , sprich Kondom?

Danke und liebe Grüße

3

Lieber Herr Doktor,

Es handelt sich laut Befund um das Endometrium was 12 mm aufgebaut ist , ist das normal dass die Gebärmutter Schleimhaut noch aufgebaut ist oder ist das bereits die Neue ?

Danke und liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen