Nur noch künstliche Befruchtung?

Hallo.... im Jahr 2016 bin ich erfolgreich mit Clomifen und Hormon Spritzen schwanger geworden ( nach einer Eileiterschwangerschaft und einer Fehlgeburt). Im Januar 2018 wurde ich sofort wieder mit Clomifen und Hormon Spritzen schwanger. Leider war es im Februar eine Fehlgeburt. Jetzt wollten wir es gerne wieder versuchen. Der Arzt ist aber der Meinung, dass es ja sechs mal nicht geklappt hat,dass es nur noch mit einer künstlichen Befruchtung geht. Seine Aussage,dass es ja lange nicht geklappt hat ist aber nicht richtig. Es hat sogar beim ersten Mal geklappt, jedoch wurde vergessen mit Progestan aufzuschreiben. Ist die Aussage des Arztes richtig?

1

Hallo,
zwar kenne ich die Details ihres Falles nicht, bin aber der Meinung nach ihrer Darstellung, dass sie durchaus noch über einige Monate probieren könnten. Gegebenenfalls könnten sie mit Clomifen und Progesteron etwas nachhelfen
.
GrüßePeet

Top Diskussionen anzeigen