Probleme nach Hycosy

Hallo,

ich habe am letzten Dienstag (15.09., ZT 6) eine Hycosy mit Lipiodol in einer Kinderwunschklinik durchführen lassen. Meine Eileiter sind laut Arzt durchgängig und alles ist in Ordnung. Ich hatte wirklich recht starke Schmerzen während der Spülung! Wie normal können starke Schmerzen sein und warum treten sie auf? Der Arzt meinte, dass die Eileiter sehr leicht durchzuspülen waren.
Nun habe ich seit Samstag (19.09., ZT 10.) mäßige Schmierblutung, welche heute weniger werden. Außerdem habe ich menstruationsartige Schmerzen in beiden Leisten, ausstrahlend in den unteren Rücken. Heute wurde ein Ultraschall gemacht, um eine Follikelbestimmung durchzuführen, wonach in Bezug auf eine etwaige Entzündung alles in Ordnung ist.
Können meine aktuellen Schmerzen und die Schmierblutung noch von der Spülung kommen, oder sind vielleicht doch Keime mit eingespült worden? Ein Abstrich wurde vor Durchführung der Hycosy leider nicht gemacht.

Auf Ihre Antworten bin ich gespannt!

1

Hallo,
DHS ISG kann manchmal etwas schmerzhaft sein. Das ist bedingt erstens durch die plötzliche Füllung der Gebärmutter und zweitens durch den Kontakt der Flüssigkeit mit dem Bauchinnenraum. Bei empfindlichen Frauen können diese Beschwerden durchaus wenige Tage anhalten. Daraus muss nicht gefolgt werden dass eine bakterielle Infektion stattgefunden hat
. Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen