Clomifen - Blutung auslösen oder braunen Ausfluss als ZT1 erachten?

Hallo,

Auf Grund von PCOS habe ich sehr lange Zyklen. Nun soll ich wieder (2. Versuch, beim 1. Mal SS mit anschließendem MA) Clomifen nehmen.
Letzten Monat hatte ich anstelle einer Regelblutungen eine Woche lang dunkelbraunen Ausfluss. Diesen sollte ich bei erneutem Auftreten aber als Periode ansehen und an ZT3 mit Clomifen beginnen.
Ohne (Schmier-) Blutung sollte ich die Blutung mittels Gestagen auslösen.
Nun ist keine Blutung eingetreten, auch keine Schmierblutung wie beim letzten Mal. Ich habe lediglich seit 2 Tagen leichten hellbraunen Ausfluss.

Können Sie in diesem Fall beraten, ob ich mit der Einnahme von Clomifen beginnen kann oder ob ich doch besser 14 Tage Chlormadinon nehmen soll, um eine Blutung auszulösen? Mein FA ist aktuell im Urlaub.

Vielen Dank.

1

Hallo,
in einem solchen Fall ist es sehr schwer aus der Ferne eine Entscheidung zu fällen. Ob sie mit der Clomifen Stimulation nun starten können kann eigentlich nur nach Ultraschall- und gegebenenfalls Blutabnahme bestimmt werden.
Größe
Peet

Top Diskussionen anzeigen