Fehlgeburt

Guten Tag
Ich bin in der Kinderwunschklinik da nur 1 Eileiter offen ist.
Bin 33 und habe 2 Kinder
Dez 2017 Schwangerschaft auf normalem Wege aber in der 7ssw Fehlgeburt
Nun erneut schwanger auf normalem Wege obwohl für Oktober schon die IVF geplant war.
Letzte Blutung er am 3 April
Am 14 Mai war die Fruchthöhle in der Größe 5+1 und der HCG 1681
Am Donnerstag braune Blutung am Freitag helles Blut. Klinik sagte Fruchthöhle da 5+3 aber leer und auch die Zyste die die Schwangerschaft erhält wäre ok.
Ich soll am Montag zum FA. Kein HCG gemessen nix.
Jedesmal werde ich zurückgestuft.
Ich habe Angst das es ein Windei ist
1Frage: zählt man die FG auch hintereinander wenn sie 3 Jahre auseinander sind?
2Frage: soll ich die Gerinnung und ein ein Chromosomen Test machen? Oder wäre die IVF die bessere Wahl?
3Frage: kann es nur Zufall sein mit der FG wenn alle Hormone stimmen? AMH liegt bei 5 und ich habe doch schon Kinder

Wie soll ich vorgehen

Vielen Dank für Ihre mühe

1

Hallo,
nicht immer muss man hCG Verlaufskontrollen machen, wenn schon im Ultraschall ein auffälliger Verlauf zu verzeichnen ist. Wenn sie seit ihrem Kind schon 3 Fehlgeburten hatten(der Abstand zueinander ist unwesentlich), sollte weitere Diagnostik erfolgen:
Thrombophiliediagnostik, Chromosomenanalyse, gegebenenfalls Endometriumbiopsie zur Plasmazellen Diagnostik.
Grüße

Top Diskussionen anzeigen