Clomifem

Hallo,
ich hatte einen FA Wechsel und gesagt, dass wir bereits seit längerer Zeit versuchen ein Kind zu bekommen, darauf hin hat er gesagt, wir machen dass jetzt so ich soll nächsten Monat ZT5 bis ZT9 Clomifen nehmen und an ZT12 zu ihm für den Ultraschall kommen...

Jetzt meine Bedenken oder meine Frage, was ist wenn ich mit der Eizellreifung nicht das Problem habe? Schadet Clomifen? Ist die Wahrscheinlichkeit hoch mehr wie Zwillinge zu bekommen, ein Kind oder Zwillinge wären ok, aber hab angst vor mehreren....

Vielen Dank im Voraus.

1

Hallo,
so Sie eine Follikelreifungsstörung haben, ist der Versuch mit Clomifen sicherlich richtig. Auf jeden Fall muss durch Ultraschall erkannt werden ob ein eigentlich in da ist und ob gegebenenfalls mehr als ein ein bisschen da ist. Parallel ist ein Spermiogramm dringend erforderlich.
Wenn eine Follikelreifungsstörung vorliegt ist Clomifen sinnvoll und nicht schädlich.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen