Utrogest 100 - wie, was, wo? 😟

Guten Tag Hr. Dr. Peet,

da mein Zyklus sich die letzten Monate immer weiter verschiebt, hab ich einen Hormonstatus machen lassen wobei sich herausstellte, dass mein Progesteron an ZT29 bei gerade mal 1,51 liegt. 😕

Nun habe ich Utrogest 100 bekommen und weiß nicht so recht, wann muss ich denn starten, und wann aufhören? Muss ich auf den ES warten und falls ja, was mach ich in Zyklen die ohne ES sind? đŸ€ŻUnd kann ich die Tabletten ggf auch morgens einnehmen oder muss es zwingend abends sein?

Gehe ich mit den Tabletten ĂŒberhaupt den richtigen Weg? Was wĂŒrden Sie mir empfehlen? đŸ„ș

Vielen lieben Dank im Voraus!

1

Hallo,
so keine Schwangerschaft eingetreten ist, ist es vollkommen normal dass z.B. am 29. Zyklustag Progesteronwert Niedrig ist. Eine Progesteron Therapie in diesem Falle, ist eine Kosmetik.
So Symptome fĂŒr einen Progesteronmangel vorliegen, wie z.B. eine mehrtĂ€giges vor Schmieren vor Regel eintritt, ist, auch ohne Progesteron Messung eine Therapie indiziert. Die Einnahme sollte dann ab Tag nach Eisprung erfolgen und dĂŒrfte im Regelfalle mit 200 mg/Tag, bzw. abends (wegen der Nebenwirkungen) ausreichend sein.
Die Einnahme ab Eisprung +1 sollte dann bis zum Schwangerschaftstest, also 12-14 Tage, erfolgen.
GrĂŒĂŸe
Peet

Top Diskussionen anzeigen