Ejakulationsstörungen

Guten Tag!

Mein Mann (43) und ich (38) wünschen uns ein Kind. Bei mir ist soweit alles in Ordnung. Mein Mann erlebt allerdings äußerst selten einen Orgasmus bei vorhandener Erektion. Das war schon immer so. Was kann man da aus medizinischer/therapeutischer Sicht tun? Ich versuche ihn nicht unter Druck zu setzen, aber es belastet uns mittlerweile beide sehr.

VG schnalle

1

Hallo,
eine möglich kalt ihnen zu helfen könnte darin bestehen eine oder mehrere die 4 Konserven der Spermien ihres Mannes anzulegen. Diese Konserven kann man dann zur Durchführung von Inseminationstherapie hin oder IVF/ICSI verwenden.
Auf jeden Fall sollten Sie dieses Problem in Ihrem Kinderwunschzentrum erörtern.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen