Überfällig, Zwischenblutung, Test negativ

Thumbnail Zoom

Hallo, gleich vorab, ich stelle meine Kurve mit ein, zwecks der Übersicht.
Ich bin heute lt. Kurve ES+15, Zyklustag 29. Es ist der zweite ÜZ seit L-Thyrox (Wert vor 7 Wochen 5,8 Wert vor einer Woche 1,58) habe sonst immer einen 28 Tage Zyklus, meine Temperatur geht sonst immer einen Tag vor Mens runter, heute stieg sie sogar noch ein bisschen. Test (25ger, Billigtest) gestern negativ. Ich beobachte (manchmal) meinen ZS und den MM, ZS ist seit vorgestern gemischt mit Blut (wie immer vor der Mens immer) allerdings habe ich keine Schmerzen, überhaupt keine Anzeichen für gar nichts. Ich will in der Coronazeit nicht unnötig zum Drogeriemarkt um einen guten Test zu holen (arbeite in der Psychiatrie, wer weiß ob ich es nicht längst selbst habe, möchte niemanden anstecken) und ich mache mich verrückt, obwohl ich wirklich versuche das ganze gelassen anzugehen.
Meine Frage: was meinen Sie als Experte? Verspätet sich aus irgendeinem Grund die Mens oder spricht das eher für eine Schwangerschaft, trotz blutigem ZS?
Danke schonmal,
Anna

1

allein der Test gibt Sicherheit

Top Diskussionen anzeigen