Vitamine/Nahrungsergänzung bei KiWu bzw. IVF

Hallo Dr.Peet,im März steht bei uns der 1.Versuch IVF an und ich möchte die Voraussetzungen dafür optimieren.Was kann ich unterstützend tun?Viele Frauen sprechen von einer Einnahme verschiedener Einzelpräparate (VitaminD, Omega3,Ubiquinol,Zink,Selen und Folsäure) welches die Eireifung etc. bei der IVF positiv beeinflussen soll.
1) Würden Sie die Einnahme dieser Präparate vor der IVF ebenfalls empfehlen?
2) Kann man diese problemlos einnehmen oder sollte man vorher diese Werte abgecheckt haben?Da ich schonmal einen VitaminD-Mangel hatte werde ich diesen bei meinem Hausarzt überprüfen lassen.Außerdem lasse ich meinen Prolaktinwert von meiner FÄ nochmal kontrollieren da ich Bromocriptin weitereinnehme und der letzte Prolaktinwert im Juli bei 25,8 lag.
3) Momentan nehme ich nur Femibion Babyplanung wo ja auch eine bestimmte Menge von Nährstoffen drin ist.Wenn ich die o.g. Präparate einnehme müsste ich dann das Femibion absetzen oder es zusätzlich einnehmen? Vielen Dank.

1

Hallo,
sie sollten sich davor hüten, schon vor Beginn der Kinderwunschtherapie täglich 25 Kapseln und Tabletten einzunehmen. Das sind keine Zaubermittel. Wenn sie ein allgemein verkäufliches Mischpräparat für Frauen mit Kinderwunsch einnehmen, dürfte das für den Normalfall vollkommen ausreichend sein.
Grüße
peet

Top Diskussionen anzeigen