Chlamydien AK und HSP

Hallo Dr Peet,

wie würden Sie das positive IgG-Antikörpern gegen Chlamydia trachomatis in Höhe von 94 (Norm liegt bei 16) und gleichzeitig vorhandene Antikörper gegen Chlamydiale Heat Schock Proteine (HSP) interpretieren?

Welche Medikamente sind notwendig?

Könnte es Grund für die fehlenden Einnistungen bei sehr guten Embryonen sein?

P.S. EMMA+ALICE vor einem halben Jahr ergab keine Bakterien.

Vielen herzlichen Dank!

Top Diskussionen anzeigen